Startseite Steuernews Mindestlohn ab dem 01.01.2017

Steuertermine

Termine für die gesetzlichen Zahlungsfristen finden Sie hier.
Mindestlohn ab dem 01.01.2017

Seit dem 01.01.2015 gilt in der Bundesrepublik ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn, welcher durch das Mindestlohngesetz geregelt wird.

Anpassungen werden zum 01.01.2017 und danach alle 2 Jahre vorgenommen.

Die Mindestlohn-Kommission hat beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn ab 01.01.2017 um 4% auf 8,84€ je Zeitstunde anzuheben.

Eine entsprechende Rechtsverordnung wird von der Bundesregierung vorbereitet.Bitte passen Sie die bestehenden Arbeitsverträge an die neue Rechtslage an.

Geringfügig Beschäftige (Minijob) müssen auch ab dem 01.01.2017 8,84€ je Stunde erhalten und es sind weiterhin stundengenaue Arbeitsnachweise zu führen.

Branchen, die vor dem 01.01.2015 eine Regelung zum Mindestlohn in ihren Tarifverträgen innehatten (egal ob mehr oder weniger), gelten weiter.


01.12.2016